Archives

✯ G E W I N N S P I E L ✯

Hallo Freunde,

ich veranstalte als Neustart meiner Website ein kleines Gewinnspiel.

Bis zum 12.Mai.2016 könnt ihr bei mir eine

» ORIGINAL Kingfisher Fenchel Zahnpasta «

gewinnen.Kingfisher_Fennel

Was ihr dafür tun müsst? Ganz einfach!

Schreibt einfach unter diesen Post euren Vornamen und euren Wohnort und teilt diesen Beitrag auf facebook.

Den Gewinner gebe ich am 12.Mai hier bekannt. Ausgelost wird nach Zufallsprinzip.

Den Gewinn schicke ich natürlich KOSTENLOS an eure Adresse.

Und jetzt TOI TOI TOI.. es geht los!

Küsschen <3

Braune Linsen mit Braunhirse | Veganes Hundefutter selber machen

Liebe Hundefreunde,
wünsch euch einen wunderschönen guten Abend. Meine Kleine und ich waren heute ziemlich lange spazieren und auch Ball spielen. Als wir Heim kamen hatte sie einen mortz Hunger. Zum Glück hat das Frauchen schon vorgedacht und Linsen gekocht. Was ihr für dieses leckere Festmahl braucht sind
Linsen, Hanföl, Braunhirse, Sellerie und eine Karotte.

Amy_Hundefutter_selber_herstellen
Da ich ein Schussel bin und sie nicht über Nacht eingeweicht habe, musste ich die Linsen ca. 40 Minuten köcheln lassen. Zu den Linsen kommen noch die Karotten klein geschnippelt und ein bisschen Sellerie für den Geschmack. Wie ihr vielleicht bereits wisst, dürfen in der Hundeküche keine Gewürze im Sinne von Salz oder Pfeffer dran, da Hunde Gewürze nicht verarbeiten können und sie schädlich für den Darm sind. Natürlich könnt ihr noch Kräuter dazugeben, wenn ihr z.B. etwas bei eurem Hund heilen möchtet. Welche Wirkungen die einzelnen Kräuter auf den Hund haben, schreibe ich in meinem nächsten Post.
Nach 40 Minuten köcheln mischt ihr noch 1 EL Braunhirse unter und gebt etwas Hanföl dazu. Schön abkühlen lassen und dann servieren ;)
Mein Hundi hat alles sofort gegessen und war mega mega happy. Happy dog – happy mistress *-*Küsschen <3

Mein Gesundheitsdrink – Lebensenergie in 5 Minuten

Hallo Vreunde :*

Na toll, nach 3 Jahren bin ich nun auch mal krank geworden. War wohl alles etwas stressig.. Umzug planen, Wohnungen anschauen.. aber hey! Dafür gibts ja meinen Gesundheitsdrink, der echte Wunder wirkt.

Zutaten:

  • 2 daumendicke Ingwer
  • 500 g Karotten
  • 1 Zitrone
  • 1-2 Orangen
  • Wasser
  • Leinöl

Gesundheitsdrink_Vitamindrink_Brixen

Zubereitung:

Ingwer in kleine Stücke schneiden und in einen kleinen Topf mit Wasser (ca.600ml) 5-10 Minuten zum kochen bringen und danach 4-5 Minuten ziehen lassen. Karotten mit etwas Wasser mixen. Zitrone und Orange auspressen und mit etwas Leinöl in den Mixer geben. Zum Schluss den Karotten-Zitronen-Orangenmix in ein Glas geben und zur Hälfte mit dem heißen Ingwerwasser füllen.
Am Besten heiß trinken. Der Ingwer sollte schön im Hals brennen, dann wirkts sicher ;)
Gute Besserung und kommt gut durch die kalten Tage. Küsschen :*

Verschiedene Dinkel-Braunhirsebrötchen

Hallihallo *-* Buon giorno ragazzi..
Da Brot und Brötchen bei uns immer teurer werden und ich mal auf was Gesundes und Leckeres Lust hatte, hab ich heut kurzer Hand meine eigenen Brötchen hergestellt.
Dazu habe ich Dinkelmehl und Braunhirse benutzt und verschiedene Samen wie zB Hanfsamen oder Sonnenblumenkerne verwendet. Das Ergebnis? Seht her ;)
Zutaten:

  • 420 g Dinkelmehl (gern auch gemischt mit Dinkelvollkorn)
  • 80 g Braunhirse
  • 1/2 Würfel Frischhefe oder 1 Pck. Trockenhefe
  • 375 ml Wasser
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Salz
  • Hanf-, Lein- und Chiasamen
  • Sonnenblumenkerne

Dinkel-und Braunhirsebrötchen

Zubereitung:

Beide Mehlsorten in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. In die Mulde die Trockenhefe/Frischhefe legen und mit etwas lauwarmen Wasser auflösen lassen. Nach und nach das restliche Wasser (375ml) hinzugeben und den Teig schön durchkneten.
Zugedeckt an einem warmen Ort für 20-30 Minuten ruhen lassen.Das Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf ca. 220°C vorheizen.
Nach der Ruhezeit Salz und Öl hinzugeben und den Teig nocheinmal mit den Händen kneten. Etwas Braunhirse auf die Arbeitsfläche streuen und den Teig darauf zu einer länglichen Rolle formen. Die Rolle in 14 Stücke schneiden und schnell zu einer Kugel rollen. Körner und Samen auf der Arbeitsfläche verteilen und das Brötchen darin wälzen. Die Brötchen auf das Blech geben und nochmal 10 Minuten gehen lassen.
Nun werden die Brötchen auf der unteren oder mittleren Schiene für ca. 12-15 Minuten gebacken.
Danach auskühlen lassen und in eine Brottüte geben. Wenn ihr nicht alle Brötchen auf einmal esst, friert sie ein oder legt die Brottüte in eine Plastiktüte hinein, so bleiben sie länger frisch und werden nicht hart.
Und jetzt Backschürze an und auf die Plätze, fertig, backt!:D
Küsschen. <3

Apfel-Glühmix in paar Minuten selber herstellen

Hallo Freunde. Habt ihr den gestrigen Abend im Kreise eurer Lieben schön gefeiert?
Bei mir gabs leckeres, veganes Essen. *-* und tolle Geschenke.
Heute habe ich einen selbstgemachten Apfel-Glühmix getrunken. Für alle Glühweinmuffel ist das genau das richtige Getränk.

Apfel-Glühmix

Zutaten:

  • 1 Liter Früchtetee
  • 1/2 Liter Apfelsaft
  • 1/2 Liter Orangensaft (am Besten frisch gepresst)
  • 1 Zitrone
  • 1 Zimtstange
  • 3 Nelken

 

Zubereitung:
Früchtetee und Apfelsaft zum kochen bringen. Orangen in der Zwischenzeit auspressen und 2-3 Orangenscheiben übrig lassen.
Alles zusammen mit den Zitronenscheiben,  Nelken und der Zimtstange ca. 5 Minuten köcheln lassen. Die Orangenschreiben (unbehandelt) nach 4 Minuten dazugeben und 2-3 Minuten ziehen lassen. Nach Belieben auch gerne etwas Ingwer mitkochen. Die Orangenschalen dann heraus nehmen und im Glas mitservieren.
Für einen coolen Farbeffekt sorgt auch eine Blutorange ;)

Ein bisschen Spaß muss sein: Wer ohne Alkohol nicht mag, der kann den Apfelglühmix gerne auch mit einem Schuss Rum genießen ;)

Ich wünsche euche schöne Feiertage und lasst es euch gut gehen. Küsschen. <3

Hausmittel gegen Kopfweh und Übelkeit

Hallöchen:D
Gestern plagte mich ein doofer Kopfschmerz mit Übelkeit. Ein Blick auf den Mondkalender und mir dämmerte es schon.. Widder.. genau der Tag an dem Kopf und Gesicht belastet werden bzw anfälliger sind.
Doch Widder ist nicht gleich Widder. Manche haben an diesen Tagen ein richtige Fülle im Kopf, als würde der Kopf platzen. Andere haben wiederum Blutleere im Kopf, fühlen Schwindel oder Müdigkeit. Ich hab 2 einfache Tricks, die euch helfen gegen den Kopfschmerz vorzugehen oder generell gut durch die Widdertage zu starten.Säfte_Ingwer_Kopfschmerzen
Bei Blutleere trinkt ihr viele rote Säfte. Mein absoluter Hit gegen Kopfschmerzen und Übelkeit ist ein roter hochkonzentrierter Beerensaft mit etwas Wasser und Ingwersaft. Ingwersaft stellt ihr ganz einfach her indem ihr eine Ingwerwurzel klein schneidet und sie im Wasser ca. 5 Minuten kocht und danach ziehen lasst. Es reichen auch 2-3 Minuten. Super Getränk für die Wintertage.
Fühlt ihr hingegen eine totale Fülle im Kopf, müsst ihr mit blauen oder grünen Lebensmitteln arbeiten. Wie wärs mit blauen Beeren, grüner Salat, Birnenpüree? :) Ein Schuss Ingwer konnt ihr auch hier verwenden, denn Ingwer hilft hervorragend gegen Übelkeit. Ich hoffe ich konnte euch ein bisschen weiterhelfen und wünsch euch ein super Wochenende. Wir hören uns wieder am Dienstag. Bis dahin.. Bleibt gesund :* Küsschen <3

Mein Detox-Tag geht dem Ende zu…

Guten Abend meine Lieben,
mein Detox-Tag ging voll in die Hose :D Was hab ich gefrühstückt? Ein Schokoladenbrot..
Ok, es ist aufjedenfall meine Schuld, doch muss ich zu meiner Verteidigung sagen, dass ich mich erst mal in diese Detoxgeschichte einlesen muss, denn ich hab so überhaupt keine Ahnung was ich da alles essen darf. :D So bin ich nun halt.. groß reden und dann OOOPS.. das muss ich echt mal ändern!
Getrunken hab ich heute frisch gepressten Orangen-Pampelmuse-Zitronensaft und ich sag euch das ist der Hammer. Ein Schuss Ingwersaft dazu und du kannst voller Tatendrang in den Tag starten. Ich kann es euch einfach nur empfehlen.
Detox-TagMeine Fruchtdrops sind super geworden. Habe sie mit etwas finnischem Xylith gesüßt, wobei sie auch so schon süß genug wären. Echt lecker!
Da ich dieses Wochenende durcharbeiten muss, beginne ich mit meiner Fastenkur nächsten Dienstag. Hab mich schon über alles informiert (ja ich lerne dazu!;) ) und auch schon mal durchgeführt. Mein Einlaufgerät steht bereit :D Juheee..
Nun eine Frage an euch: Wer hat schon einmal alles gefastet und wie lange?
Ich möchte meinen Körper mal richtig entgiften! Über Tipps und Ideen freu ich mich sehr.
Hinterlasst mir einfach einen Kommentar.

Müde, schlapp, ausgelaugt? STOP! Jetzt reichts!!

Mensch mensch mensch.. Ich hab keine Lust mehr!
Hallo Freunde :) seit Tagen fühle ich mich schlapp und ausgelaugt. Halloween hat mir doch tatsächlich den Rest gegeben.. Zu lange Nächte, zu wenig Schlaf.
Ich nasche zu viel, vorallem Schokolade und das auch noch ständig. Mit ständig meine ich wirklich viel und die ganze Zeit. Was ist nur los? Ich hab einfach nichts zu tun. Doch jetzt reichts!Detox-Tag
Ich sage den Kilos den Kampf an und lasse mich von meiner Müdigkeit nicht den Tag versauen. Genau hier und heute fang ich an. Ich habe auch schon einen Plan und der schaut so aus:
03.11.14
14:40 Uhr
Ich beginne mit einem Detox-Tag. Da ich auf meinen glorreichen Plan erst um 15 Uhr gekommen bin, fange ich jetzt einfach an und ziehe ihn bis morgen 15 Uhr durch.
Gerade eben habe ich mir eine biologische Zitrone ausgepresst und schlürfe sie mit warmen Wasser. Seltsamer Geschmack. Mein Kopf fängt an zu kribbeln und ich fühle mich doch ehrlich gesagt schon etwas munter.

15:00 Uhr
Die Zitrone hat nicht lange angehalten. Ich bin müde und lege mich aufs Sofa. Etwas Schlaf hat noch keinem geschadet. Da ich noch einkaufen muss belasse ich es bei 15 Minuten und stelle mir den Wecker. Hätte ich länger Zeit würde ich wahrscheinlich 30 Minuten schlafen. Ich empfehle das Buch Powernapping von Dahlke zu lesen.

15:15Uhr
Mein Wecker schellt. Ich schnappe mir die Leine und sattel meinen Hund. AUFGEHTS! Los, zum einkaufen. Ich fühle mich insgesamt entspannter, nur mein Kopf fühlt sich an wie eine zerdrückte Banana. -.- Oh halt. Ich schüttel meine Kopf, wie mein Hund und zack, ich bin doch schon etwas fitter. Los, los! Nur keine Müdigkeit vortäuschen.
Meine Einkaufsliste schaut so aus:

  • 2 Avocados,
  • 5 Zitronen,
  • 4 Orangen,
  • Karotten,
  • verschiedene rote Früchte,
  • Agar Agar,
  • Radieschen,
  • Ananas und
  • Dinkelhaferflocken

18:20 Uhr
Mein Hund und ich sind nach einem ausgiebigen Spaziergang und vielen Einkaufstaschen wieder zurück. Ich mach mir jetzt ein paar Karottensticks und Fenchelscheiben und tunken das ganze in ein selbstgemachtes Olivenöl mit etwas Kräutersalz. Mhhh I love it <3

18:40 Uhr
Ich püriere 2 Orangen und paar Stücke Ananas, mische sie mit Agar Agar und lasse alles heiß werden. Danach fülle ich sie in Eiswürfelbehälter und morgen werden darauß leckere Fruchtdrops entstanden sein. :D Ich kanns kaum erwarten!*-*

19:30 Uhr
Ich mache mir einen Kräutertee und verpflanze mich auf die Couch. Mal schauen ob heute was Sinnvolles im TV kommt.. wohl eher nicht! Ich schnapp mir mal ein Buch..mhh wie wärs mit:  The Magic von Rhonda Byrne:D

20:15 Uhr
Sat.1 hallo.. :D Ich bin schon beim 2 Liter Wasser. Für heute hab ich genug gegessen und getrunken. Ich leg mich nach dem Film ins Bett. Morgen gehts weiter. Ich melde euch, was mir noch so alles in den Kopf kommt :p
Küsschen:* Ich wünsch euch eine gute Nacht<3

 

 

Vegan abnehmen?

Hallo Freunde,
man hört ja immer, dass man mit veganer Ernährung super schnelle und leicht abnimmt. Das ist bei mir überhaupt nicht der Fall, denn ich liebe Schokolade zum frühstück und die setzt sich bei mir relativ schnell an! Vorallem am Kinn sodass ich aussehe wie ein aufgequollener Faschingskrapfen. :( (wirklich!)SchokoladeDeshalb wollte ich euch fragen, was ihr so zum frühstück esst?
Welche Speisen/Lebensmittel könnt ihr mir empfehlen zum abnehmen? Ich esse immer frisch & gesund d.h. Gemüse vom Bauern, keine Fertiggerichte etc.
Doch irgendwas läuft bei mir falsch:/ Sport treibe ich auch regelmäßig, da ich einen Hund habe und zusätzlich noch ein anderes Trainingsprogramm habe (Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht!)
Achso, ich bin jetzt über ein Jahr vegan;) bitte helft mir, ich fühle mich nicht wohl. Würde gern 5 Kg abnehmen.
Küsschen. :*

Rosenöl selber herstellen

» Aloha meine Freunde «
Letztes Jahr bekam ich zum Geburtstag Biorosen geschenkt. Also Rosen, die nicht gespritzt worden sind. Sie riechen einfach himmlisch. Leider hat mein süßes Hündchen die meisten  Blätter runtergerissen und sie lagen nun auf dem Boden. Und da kam mir eine tolle Idee: Ich stelle einfach Rosenöl daraus her

 Rosenöl wird meistens aus den Blütenblätter der Ölrose hergestellt (Rosa damascena). Man kann aber super auch alle anderen Rosenblätter verwenden. Einfach nach dem Gefühl gehen, wenn ihr denkt eure Rosen riechen gut und sind dafür geeignet, dann verwendet sie.
Zur Herstellung (ca.1 Liter) braucht ihr

30 g getrocknete Rosen
Öl
Wasser

Da ich ein ungeduldiger Mensch bin ..*ops* haha.. muss es bei mir schnell gehen. Ich hatte nicht Lust 2 Wochen zu warten, daher habe ich die schnelle Variante ausprobiert.
Ihr nehmt einen großen Topf und füllt ihn mit Wasser. Dann lasst ihr das Wasser auf kleiner Flamme (2.Stufe) warm werden.  Danach das Öl und die Rosen in ein Einwegglas füllen und in das Wasserbad stellen. Nun 2 Stunden ziehen lassen. Wasser darf nicht kochen.
Ihr könnte Sonnenblumen-, Mandel- Avocado- Jojoba- Aprikosenkern- oder Sesamöl verwenden. Lasst eurer Kreativität freien Lauf. Ich hab zum Schluss, als das Öl in Fläschen abgefüllt war, noch 5 Tropfen Bergamotte Essenz hineingeträufelt.
Alles ist erlaubt! Küsschen. Habt Spaß.