Griechischer Joghurt – vegan – super schnell

Hallihallo meine lieben Freunde,

ich möchte heute ein sehr sehr leckers Rezept mit euch teilen, welches durch Zufall entstanden ist.

Ihr alle kennt ihn. Den leckeren Joghurt beim Griechen mit Honig und Walnüssen. Mhhh *-* Ein Traum!

Diesen Joghurt hab ich mal ganz schnell vegan umgeformt.

Ihr braucht:

  • 200g Mandeljoghurt von Alnatura (siehe Bild)
  • Agavendicksaft
  • eine Hand voll Walnüsse

    © alnatura.de
    © alnatura.de

Den Mandeljoghurt habe ich hier bei uns in Südtirol im M-Preis gekauft. Kostete zwischen 2,40 – 3,00€. Zuerst fülle ich den Joghurt in eine Schüssel, zerdrücke die Walnüsse in der Hand, sodass kleine Stückchen entstehen und gebe danach etwas Agavendicksaft dazu.

Falls ihr Honig von einem vertrauensvollen Imker habt, könnt ihr diesen logisch auch verwenden. Passt aber bitte auf, wie der Imker genau erntet und welches Umfeld den Bienen geboten wird. Leben sie in der Nähe von Feldern, wo viel gespritzt wird ist das auch für eure Gesundheit nicht optimal. Falls euch dieses Thema genauer interessiert schreibt mir in die Kommentare. Wir haben selbst Bienen und ernten unseren Honig auf liebevolle Art und Weise, ohne dass auch nur eine Bienen darunter leiden würde. Wie das geht kann ich euch gerne im nächsten Post erläutern.

Also lasst’s euch schmecken!

Küsschen, eure Jennifer :-*

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *