Vegane Blaubeertorte

Schnuqqis! Ich wollte letztens eine Erdbeertorte backen und sah ich habe KEINE FRÜCHTE im Haus. Menno kein Kuchen dacht’ ich mir, aber ich bin ja kreativ. So entstand meine Blaubeertorte ohne Früchte :D
Zutaten für den Biskuitboden:

  • 230 g Dinkelmehl
  • 170 g Zucker (ich habe Xylith verwendet)
  • 250 ml Wasser
  • 4 TL Backpulver
  • 6 EL Öl
  • 1 Pck. Vanilliezucker
  • 2-3 EL Kakao

Zutaten für die Creme:

  • 450-500 ml Sahne (Sojasahne + Sahnesteif oder schon geschlagene Sahne)
  • 2 Blaubeerjoghurts (je 400 g )
  • 2-3 Beutel Sahnesteif (evtl. noch einen)
  • 2-3 Tafeln Bitterschokolade

Zuerst alle Zutaten für den Biskuitboden in eine Schüssel geben und dann rühren. Den Teig in eine runde Backform geben, die vorher mit Öl oder veganer Butter/Margarine eingefettet wurde. Bei 180° C ca. 20-25 Minuten backen. Danach abkühlen lassen und den Boden 1-2 aufschneiden.
Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und die 2 Joghurts untermischen. Schokolade schmelzen lassen und unter die Sahne mischen. Die Creme dann auf den untersten Boden verteilen, dann den anderen Boden darüber und zum Schluss nochmals Creme. Wichtig dabei ist die Backform bzw den Tortenring erst nach der Creme abzumachen, dass die Sahne nicht auf der Seite “runtertropft”. Den Kuchen am Besten mit Tortenring 1-2 Stunden in den Kuhlschrank stellen. Meine sah zwar schrecklich aus, denn Kuchendekoration hatte ich auch nicht, aber sie schmeckte HAMMER!!! Und das sagte nicht nur ich, sondern auch mein fleischfressender Freund ;) hihi
Küsschen. Viel Spaß!:*

2 thoughts on “Vegane Blaubeertorte

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *