✯ G E W I N N S P I E L ✯

Hallo Freunde,

ich veranstalte als Neustart meiner Website ein kleines Gewinnspiel.

Bis zum 12.Mai.2016 könnt ihr bei mir eine

» ORIGINAL Kingfisher Fenchel Zahnpasta «

gewinnen.Kingfisher_Fennel

Was ihr dafür tun müsst? Ganz einfach!

Schreibt einfach unter diesen Post euren Vornamen und euren Wohnort und teilt diesen Beitrag auf facebook.

Den Gewinner gebe ich am 12.Mai hier bekannt. Ausgelost wird nach Zufallsprinzip.

Den Gewinn schicke ich natürlich KOSTENLOS an eure Adresse.

Und jetzt TOI TOI TOI.. es geht los!

Küsschen <3

Lange her..

Hallo meine Hübschen,

ihr habt nun lange nichts mehr von mir gehört, da ich nicht genau wusste, was ich auf meiner Website eigentlich schreiben möchte und wie oft ich das schaffe.
Nun habe ich mich entschieden, euch über alle Veränderungen und positiven Tipps aus meinem Leben zu berichten.
Ich freu mich, wenn ihr jeden Tag vorbei schaut. Habe ein paar tolle Gewinnspiele, neue Tricks und auch nützliche Tipps rund um’s vegan sein.

Küsschen <3 Eure Jennifer

Kürbissuppe mal anders!

Hallihallohallöchen meine Lieben,

heute zauberte ich in meiner kleinen Küche eine große Sensation. Meine Kürbissuppe wurde nämlich ein mega Hit.
Mein Freund und auch meine Mutter waren hell begeistert.
Hier mein Rezept für euch:

Zutaten für 4-6 Personen:

  • 1/2 Kürbis
  • 3 Karotten
  • 7-10 Mandeln (geschält/weiße)
  • Ingwer
  • 1,5l Wasser

Zubereitung:

Kürbis schälen und in Würfel schneiden. Topf mit Wasser (1,5l) zum kochen bringen und Kürbiswürfel 15-20 Min. kochen lassen. In der Zwischenzeit Karotten in größere Stücke schneiden und dazu geben. Ingwer schälen und zerkleinern und zusammen mit den Mandeln in den Topf geben. Alles zusammen noch weitere 20 Min. kochen lassen und dann mit einem Mixer zu einer cremigen Suppe mixen. Mit Salz abschmecken. Nach Belieben Kürbisöl, Kürbiskerne oder Chiasamen dazugeben und warm servieren. Hmmm che buono *-* Wer es gerne cremiger hätte, kann etwas Hafersahne oder Kokossahne hinzufügen.
Lasst es euch schmecken!

Tipp: Wer keine weißen Mandeln Zuhause hat, nimmt einfach braune Mandeln und gibt sie in heißes Wasser. Nach 5-10 Minuten lässt sich die Schale entfernen.
Küsschen <3 :*

Braune Linsen mit Braunhirse | Veganes Hundefutter selber machen

Liebe Hundefreunde,
wünsch euch einen wunderschönen guten Abend. Meine Kleine und ich waren heute ziemlich lange spazieren und auch Ball spielen. Als wir Heim kamen hatte sie einen mortz Hunger. Zum Glück hat das Frauchen schon vorgedacht und Linsen gekocht. Was ihr für dieses leckere Festmahl braucht sind
Linsen, Hanföl, Braunhirse, Sellerie und eine Karotte.

Amy_Hundefutter_selber_herstellen
Da ich ein Schussel bin und sie nicht über Nacht eingeweicht habe, musste ich die Linsen ca. 40 Minuten köcheln lassen. Zu den Linsen kommen noch die Karotten klein geschnippelt und ein bisschen Sellerie für den Geschmack. Wie ihr vielleicht bereits wisst, dürfen in der Hundeküche keine Gewürze im Sinne von Salz oder Pfeffer dran, da Hunde Gewürze nicht verarbeiten können und sie schädlich für den Darm sind. Natürlich könnt ihr noch Kräuter dazugeben, wenn ihr z.B. etwas bei eurem Hund heilen möchtet. Welche Wirkungen die einzelnen Kräuter auf den Hund haben, schreibe ich in meinem nächsten Post.
Nach 40 Minuten köcheln mischt ihr noch 1 EL Braunhirse unter und gebt etwas Hanföl dazu. Schön abkühlen lassen und dann servieren ;)
Mein Hundi hat alles sofort gegessen und war mega mega happy. Happy dog – happy mistress *-*Küsschen <3

Karotten-Buchweizenbrei | Veganes Hundefutter selber machen

Hallöchen Freunde,

heute gabs für meinen süßen Wauwau was gaaanz leckeres.
Wie ihr vielleicht wisst, ich koche ziemlich gerne für meinen Hund. Der Vorteil davon ist sicher, dass ihr genau wisst, was euer Liebster da ist uuuund ihr könnt das Mahl abwechslungsreich gestalten, was auch für den Hund ganz aufregend sein kann.
Heute hatte ich mal ‘ne Möhre im Kühlschrank, die schmackhaft aussah, deshalb gab es heute einen Karotten-Buchweizenbrei mit vielen leckeren Kleinigkeiten, die das Herz meines Schnuffels höher schlagen ließen.
Ihr braucht:

  • 1 Karotte
  • 1/2 Paprika
  • Leinsamen
  • Hanfsamen
  • Hanföl
  • Buchweizen-Mehl

Als erstes hobelt ihr 3/4 der Karotte klein. Den restlichen Teil schneidet ihr in etwas größere Stücke, so hat euer Wauwau noch was zum Knabbern. Danach die halbe Paprika zerkleinern, 1 EL Buchweizen dazugeben und alles mit 1 El Hanföl und 2 EL Wasser vermengen. Nun kommen noch 1/2 EL Hanfsamen und 1/2 EL Leinsamen dazu und fertig ist das Abendmahl.
Sehr einfach und echt lecker, findet zu mindestens mein Hund. ;)Amy
Ich hoffe euch gefällt mein Post und würde mich freuen, wenn ihr meine Seite öfters besucht. :*
Falls ihr mal Lust auf Mode, Einrichtungsideen, Geschenkideen oder generell Tipps & Tricks habt, besucht auch gerne meine andere Seite. Sie ist zwar noch nicht 100% vegan ausgebaut (Mode, versch.Rezepte), jedoch bemühe ich mich derweil das alles auf den neusten Stand zu bringen. Habt Geduld! Küsschen <3

Mein gesundes Knuspermüsli

Gesundes_Müsli

Hallo Freunde :)
Ich hab ein neues Power-Müsli für einen super Start in den Tag.
Zutaten:

  • Haferflocken
  • Hafermilch (o.Ä.)
  • Haselnüsse
  • Kürbiskerne
  • Rosinen
  • Feigen (getrocknet)
  • Aprikosen (getrocknet)
  • Kakao

Einfach alles zusammen in eine Schüssel geben und feeertig *-*
Ich fülle immer die Hälfe mit Haferflocken, schnipsle 3 Feigen und 5 Aprikosen hinein.  Eine kleine Hand voll Kürbiskerne, Rosinen und Haselnüsse, 2 EL Kakao (ich habe den mit Xylith gesüßt) und etwas Hafermilch. Mein Tipp: Lasst das Müsli 5-10 Minuten quellen, dann sind die Haferflocken weicher und man hat eine Art Brei. Seeeehr lecker und gesund.
Inhaltsstoffe:
Hier mal ‘ne kleine Übersicht über die Vitamine etc., die im Müsli enthalten sind.

  • Haferflocken: großer Anteil an Eisen, Zink, Ballaststoffen, Magnesium, Mangan Phyllochinon und Biotin
  • Haselnüsse: Vitamin E, Mineralstoffe, Gerbstoffe und Lezithin → für ein gut funktionierendes Gehirn; regen die Haut-und Darmfunktion an; schützen die Zellen; sorgen für eine Sauerstoffzufuhr im Gehirn
  • Kürbiskerne: ungesättigte Fettsäuren, Beta-Carotin, Vitamin E, Magnesium, Eisen, Selen und Zink → positive Wikrung auf Prostata und bei einer Reizblase
  • Rosinen: Kalium, Magnesium, Calcium, Eisen, Natrium, Phosphor, Vitamin B und Vitamin C → positive Wirkung auf Niere und Darm; regenerieren Galle und Leber nach einer Infektion
  • Feigen: Kalium, Magnesium, Phosphor und Eisen, Carotin, Vitamin A und B → gut für den Darm (kann sogar abführend wirken)
  • Aprikosen: Vitamin C, Vitamin E, B1, B2, B3, B4, B5 und B6, Kalium, Phosphor, Kalzium, Magnesium, Natrium und Eisen → schützen vor Krebs, UV-Strahlen und Tumorenbildung; wirkt entgiftend

Soooo meine Hübschen..es ist nun echt Zeit ins Bettchen zu huschen :D Schlaft schön & träumt schon vom Müsli ;) Küsschen. <3

 

Seifenwerkstatt – Seifen selber herstellen

Hey Freunde! 

Habe vor ein paar Monaten einen Seifenkurs besucht und möchte euch heute Ideen und Rezepte zum selber herstellen schreiben.
Kurze Infos über Seifen:
Seifen werden grundsätzlich aus pflanzlichen Ölen oder tierischen Fetten hergestellt, in dem sie mit einer Lauge (NaOH od. KOH) verseift werden. Zum verseifen braucht ihr eine Lauge, die ihr euch selbst ausrechnen müsst. Einen Seifenrechner findet ihr hier. Ganz unten findet ihr eine Tabelle in der ihr eintragen könnt, welches/wie viel Öl ihr verwendet und schwuuubs rechnet er euch die genau Lauge aus. Nun seht ihr auf der rechten Seite eine Tabelle mit %-Angaben. Hier solltet ihr euch zwischen 4-8% halten. Das heißt, wenn ihr eine sehr cremige Seife möchtet, solltet ihr bei ca. 7-8% liegen. Neben der %-Angabe findet ihr die Grammangabe von der Lauge und schon kann es los gehen. Ganz ganz wichtig ist, dass ihr bei der Lauge Handschuhe, Schürze und Schutzbrille anzieht. Nun braucht ihr noch eine Flüssigkeit in der ihr die Lauge auflösen könnt.
Flüssigkeiten zum Auflösen der Lauge:

  • destilliertes Wasser
  • Kräutertee
  • Kaffee
  • Milch (Reismilch, Hafermilch etc.)Seifen_selber_herstellen

Solltet ihr euch für Milch entscheiden, solltet ihr eine gefrorene nehmen, da sie so die Lauge schneller abkühlt. Der einzige Nachteil bei Milch ist, dass ihr danach die Seife länger reifen lassen müsst; dafür wird die Seife aber besonders cremig. Nun wählt ihr eure Düfte aus, die ihr in der Seife haben wollt.

Düfte für die Seife:

  • Blütendüfte: Lavendelöl, Geraniumöl, Rosenöl
  • Kräuterdüfte: Eukalyptusöl, Pfefferminzöl, Melissenöl, Thymianöl, Rosmarinöl …
  • Zitrusdüfte: Orangenöl, Citronellöl, Mandarinenöl, Zitronenöl, Bergamottöl …
  • Gewürzdüfte: Anisöl, Gewürznelkenöl, Fenchelöl, Zimtöl …
  • Holzige Düfte: Sandelholz, Zedernholz, Fichtennadelöl, Latschenkieferöl …

Natürlich könnt ihr auch Kräuter und Pflanzen verwenden. Hier könnt ihr wirklich alles verwenden, was euch gefällt. Rosenblätter, Melissenblätter … ;)

Sooo.. nun zu meinem Rezept:

  • 100 g Rapsöl
  • 100 g Avocadoöl
  • 75 g Kokosöl
  • 55 g Olivenöl
  • 20 g Kakaobutter
  • 120 g Melissentee
  • 48,5 g NaOH
  • 2 El Rosenblätter
  • 1 El Ätherisches Öl (ich glaube ich habe Eukalyptus verwendet :D )

Zubereitung:

Kokosöl und Kakaobutter bei sanfter Hitze zum Schmelzen bringen. NaOH auswiegen und in den kalten Tee rühren und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
Raps-, Avocado- und Olivenöl zur geschmolzenen Fettmischung geben. Die Mischung sollte 35-40°C haben. Die Lauge unter langsamen Rühren vorsichtig dazugießen und mit Hilfe eines Stabmixers zum Andicken bringen. Nun Rosenblätter und Ätherische Öle unterrühren und in Silikonformen gießen. Wichtig: Die Oberfläche schön glatt streichen, sonst sind die Seifen danach “buckelig”.
Nach 24 h die Seifen aus den Formen drücken und für ca 4 Wochen reifen und trocknen lassen. Bei Verwendung von Milch ca. 6 Wochen. Danach könnt ihr die Seifen verwenden oder verschenken ;)

Tipps:

Zu Weihnachten habe ich tolle Silikonformen mit Weihnachtsmotiven bekommen. Natürlich nur an Weihnachten cool :D Aber worauf ich eigentlich hinaus will: Ein Motiv ist zB ein Weihnachtsmann. Hier könnt ihr zB seine Mütze vorher mit Rosenblättern auslegen und den Bart mit weißen Rosenblättern. Ihr könnt eurer kreativen Ader freien Lauf lassen ;) Fühlt euch gedrückt. Küsschen <3

Mein Gesundheitsdrink – Lebensenergie in 5 Minuten

Hallo Vreunde :*

Na toll, nach 3 Jahren bin ich nun auch mal krank geworden. War wohl alles etwas stressig.. Umzug planen, Wohnungen anschauen.. aber hey! Dafür gibts ja meinen Gesundheitsdrink, der echte Wunder wirkt.

Zutaten:

  • 2 daumendicke Ingwer
  • 500 g Karotten
  • 1 Zitrone
  • 1-2 Orangen
  • Wasser
  • Leinöl

Gesundheitsdrink_Vitamindrink_Brixen

Zubereitung:

Ingwer in kleine Stücke schneiden und in einen kleinen Topf mit Wasser (ca.600ml) 5-10 Minuten zum kochen bringen und danach 4-5 Minuten ziehen lassen. Karotten mit etwas Wasser mixen. Zitrone und Orange auspressen und mit etwas Leinöl in den Mixer geben. Zum Schluss den Karotten-Zitronen-Orangenmix in ein Glas geben und zur Hälfte mit dem heißen Ingwerwasser füllen.
Am Besten heiß trinken. Der Ingwer sollte schön im Hals brennen, dann wirkts sicher ;)
Gute Besserung und kommt gut durch die kalten Tage. Küsschen :*

Verschiedene Dinkel-Braunhirsebrötchen

Hallihallo *-* Buon giorno ragazzi..
Da Brot und Brötchen bei uns immer teurer werden und ich mal auf was Gesundes und Leckeres Lust hatte, hab ich heut kurzer Hand meine eigenen Brötchen hergestellt.
Dazu habe ich Dinkelmehl und Braunhirse benutzt und verschiedene Samen wie zB Hanfsamen oder Sonnenblumenkerne verwendet. Das Ergebnis? Seht her ;)
Zutaten:

  • 420 g Dinkelmehl (gern auch gemischt mit Dinkelvollkorn)
  • 80 g Braunhirse
  • 1/2 Würfel Frischhefe oder 1 Pck. Trockenhefe
  • 375 ml Wasser
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Salz
  • Hanf-, Lein- und Chiasamen
  • Sonnenblumenkerne

Dinkel-und Braunhirsebrötchen

Zubereitung:

Beide Mehlsorten in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. In die Mulde die Trockenhefe/Frischhefe legen und mit etwas lauwarmen Wasser auflösen lassen. Nach und nach das restliche Wasser (375ml) hinzugeben und den Teig schön durchkneten.
Zugedeckt an einem warmen Ort für 20-30 Minuten ruhen lassen.Das Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf ca. 220°C vorheizen.
Nach der Ruhezeit Salz und Öl hinzugeben und den Teig nocheinmal mit den Händen kneten. Etwas Braunhirse auf die Arbeitsfläche streuen und den Teig darauf zu einer länglichen Rolle formen. Die Rolle in 14 Stücke schneiden und schnell zu einer Kugel rollen. Körner und Samen auf der Arbeitsfläche verteilen und das Brötchen darin wälzen. Die Brötchen auf das Blech geben und nochmal 10 Minuten gehen lassen.
Nun werden die Brötchen auf der unteren oder mittleren Schiene für ca. 12-15 Minuten gebacken.
Danach auskühlen lassen und in eine Brottüte geben. Wenn ihr nicht alle Brötchen auf einmal esst, friert sie ein oder legt die Brottüte in eine Plastiktüte hinein, so bleiben sie länger frisch und werden nicht hart.
Und jetzt Backschürze an und auf die Plätze, fertig, backt!:D
Küsschen. <3

Nudeln mit Seitangeschnetzeltem

Buona sera amici :D
Wir waren heut’ den ganzen Tag unterwegs und kamen mit einem mortz Hunger zurück. Da braucht man was Leckeres, das schnell geht und satt macht.
And here it is..  *-* Mein Seitangeschnetzeltes mit Nudeln!
Zutaten für 3 Personen und 1 Hund:

  • 500g Nudeln ( reicht auch für eine tolle Portion für den Wautzi, ansonsten einfach weniger machen)
  • 240g Seitan
  • 2 Paprika (rot und gelb)
  • Tamari (Original jap.Sojasouce)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2EL Braunhirse

Nudeln_Seitangeschnetzeltes

Zubereitung:
Kochtopf mit Wasser bis zum kochen bringen. Nudeln rein und Küchenuhr stellen ;)
Seitan klein schneiden und mit etwas Öl in der Pfanne anbraten. Ca. 50ml Sojasouce dazugeben. Nudeln schon fertig? :p Knoblauch schälen, klein schneiden und mit in die Pfanne geben. Zum Schluss die Paprika in kleine Stückchen schneiden und dazugeben und die Braunhirse darüberstreuen. Fertig*-* einfach lecker! Schmeckt auch Männern sehr gut! Yam yam.. Küsschen.<3